• Pellets / Hackgut / Scheitholz

Logo_KWBNeue Maßstäbe für Einfachheit. Einfachheit von der Montage bis zur Bedienung. Heizen im  Zeichen eines verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgangs mit den Ressourcen  nachwachsender Biomasse.

 

 

Easyfire

KWB Easyfire Pelletheizung
Einfache Betreuung
KWB EasyfireIm kleinen Leistungsbereich muss die Holzasche nur alle 2 Jahre mit einem komfortablen fahrbaren Aschebehälter entleert werden. In Kombination mit einer 6 Jahres KWB Komfort Garantie sind Sie auf der absolut sicheren Seite.

Einfache Antriebskonzepte
Sparsame Antriebsmotoren für Pellet- und Aschetransport sorgen für einen geringen Stromverbrauch und niedrige Heizkosten. Eine großzügig dimensionierte Zellenradschleuse mit Dosierschnecke ermöglicht eine sichere und effiziente Pelletszufuhr.

Einfache Planung
Durch die vollwertig integrierte Rücklaufanhebung kann die Pelletheizung an jedes bestehende Wärmeverteilsystem angeschlossen werden. Eine externe Rücklaufanhebung ist daher im Gegensatz zu herkömmlichen Pelletheizungen überflüssig. Sie ersparen sich damit zusätzliche Installationskosten.

Einfache Montage
Durch das Baukastensystem mit leichten und kompakten Bauteilen lässt sich die neue KWB Easyfire Pelletheizung einfach in jeden Heizraum einbringen. Egal ob enge Gänge oder steile Stiegen – die neue KWB Easyfire Pelletheizung kann überall kinderleicht montiert werden. Die fertig zusammengebaute Heizung hat eine Stellfläche von nur 0,75 m² und passt damit in jeden Heizraum.

Sauber mit Hocheffizienz-Wirbulatoren
Die eingebauten Spezialfedern im Wärmetauscher sorgen für optimalen Wärmeaustausch, niedrige Abgastemperaturen und einen gleichbleibend hohen Wirkungsgrad bis 96%

Sauber durch Staubabscheider mit Zyklonwirkung
Die spezielle Geometrie des Staubabscheiders bewirkt eine Verwirbelung der Brenngase. Dabei fallen die schwereren Staubteilchen nach unten und gelangen somit nicht in den Kamin. Die Emissionen liegen damit im Teil- und Nennlastbetrieb an der Messbarkeitsgrenze.

Saubere Verbrennung durch Verbrennungskontrolle
Durch die, speziell für Biomasseheizungen entwickelte, Breitband-Lambdasonde wird die Verbrennung laufend überwacht und optimal eingestellt. Ein neues Keramik-Zündelement mit Fotozellenüberwachung zündet die neue KWB Easyfire Pelletheizung nach dem Stoßzündungs-Prinzip (kurze, heiße Luftstöße) innerhalb von ca. 3 Minuten. Das bedeutet niedriger Energieverbrauch und hohe Betriebssicherheit.

Saubere Verbrennung durch Unterschub-Brennsystem
Die neue KWB Easyfire Pelletheizung schiebt die Holzpellets schonend von unten auf den Brennteller auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Pelletheizungen bleibt dabei das Glutbett absolut stabil und es entstehen keine zusätzlichen Staubaufwirbelungen. Durch vier klar abgetrennte Verbrennungszonen haben die Pellets genügend Zeit für einen vollständigen Ausbrand. Der Abtransport der Asche erfolgt auf einer Ebene – die entstehende Holzasche wird dabei am Rand des Brenntellers sanft abgezogen und fällt nicht nach unten, wodurch zusätzliche Emissionen vermieden werden.

Multifire

KWB Multifire Hackgut/Pellet
MultifireDer KWB Multifire Kessel eignet sich sowohl für das Heizen mit Holzpellets als auch mit Holzhackschnitzel (auch Hackgut genannt). Vor dem Verbrennen lagert der Brennstoff in einem kesselinternen Zwischenbehälter. Durch dieses optimierte Brennstoffhandling heizt der Multifire nicht nur stromsparender als vergleichbare Kessel, er arbeitet auch besonders leise.

Die Anlagenteile des Multitalents hat KWB jahrzehntelang optimiert. Deshalb ist der Multifire mit den verbauten hochwertigen Komponenten eine überaus robuste und kompakte Pellet- oder Hackschnitzelheizung. Sie überzeugt die Kesselnutzer mit einem wirtschaftlichen Betrieb.

Die Aschenentsorgung ist beim Multifire eine saubere Sache. Der Kesselbetreiber kann die Asche komfortabel mit dem fahrbaren Aschebehälter entsorgen. Zwei Transportschnecken befördern die Asche vollautomatisch vom Feuerraum in den angebauten Behälter. Hier wird sie verdichtet. Die Füllstandsüberwachung zeigt den Entleerungszeitpunkt an, ohne dass der Behälter vorher geöffnet werden muss.

Classicfire

KWB Classicfire Stückholzheizung
ClassicfireImmer mehr Menschen heizen umweltfreundlich mit Holz. Mit der Holzheizung von gestern haben moderne Holzvergaserkessel nichts mehr gemein. Die KWB Classicfire Stückholzheizung ist so komfortabel wie jede moderne Heizanlage. Sie liefert bis zu 20 Stunden Wärme, ohne nachlegen zu müssen.

Beheizt werden kann der Holzkessel mit max. 55 cm langen Scheiten oder mit groben Holzhackschnitzeln. Im Kessel überwacht eine Lambdasonde die Verbrennung. Sie gewährleistet auch bei schwankender Brennstoffqualität stets einen optimalen Holzabbrand und sorgt für geringe Emissionen.

Jeder Scheitholzvergaser kann nur zusammen mit einem Speicher optimal heizen. KWB empfiehlt für die Classicfire Holzheizung einen Puffer- oder Schichtspeicher aus dem KWB-Programm, da alle Komponenten bestens aufeinander abgestimmt sind.

Kommentare sind geschlossen